Spirituelle Malerin

Du bist eine spirituelle Malerin

Im September 2003 sagte im Traum eine Stimme zu mir: “Du bist eine spirituelle Malerin.”

Ich hatte seit dem 05. Oktober 1992, dem Tag als mein Hund verstarb, nicht mehr gemalt. Davor malte ich Bilder in Öl und in Wasserfarben. Beide Malutensilien besaß ich aber im September 2003 nicht. Doch ich hatte einen Computer.

Am nächsten Tag setzte ich mich an meinen PC und rief verschiedene Farben auf auf den Bildschirm. Diese mischte ich ineinander, schob sie wieder auseinander und staunte über das Bild, welches nach einiger Zeit von ganz alleine entstanden war. Ich nannte es Frühlingsblume oder auch Frühlingserwachen. Danach folgten viele andere Bilder, die alle nach folgendem Schema entstanden sind:

    Ich mische verschiedene Farben auf dem Bildschirm und erkenne,
    welches Bild entstehen will. Das ist, wie wenn man am Himmel
    in Wolkenformationen
    verschiedene Gesichter oder Gebilde erkennt.
    Anschließend verfeinere ich das fast schon fertige Bild nach meinen Vorstellungen.

Nie kann ich, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben,  wenn ich gefragt werde, antworten: “Ja. Diese Bilder habe ich gemalt.” Eigentlich müsste ich sagen: “ES hat  durch mich gemalt.”

Ich bin der geistigen Welt für ihr kreatives Geschenk sehr dankbar und denke, dass durch die Werke von ES, andere Menschen nicht nur künstlerisch inspiriert, sondern auch angeregt werden, in allen Bereichen ihres Lebens mehr auf ihre innere Stimme, auf ihre Intuition, zu hören und danach zu handeln.

Ich weiß, dass ich mein kreatives Gestalten  - die Malerei, ebenso wie die Schriftstellerei -  allein dem großen Geist zu verdanken habe, der alles, was ist, erschaffen hat. Mir ist bewusst, dass der, der mir diese Talente geschenkt hat, sie mir jederzeit wieder nehmen kann.

Um mein Gewissen zu beruhigen, und um der geistigen Welt gerecht zu werden, unterzeichne ich alle künftigen Bilder, welche die Essenz von ES, der Quelle allen Seins, in sich tragen und somit den grundlegenden Kern der geistigen Welt beinhalten, mit  >Gordon<.

Gordon ist der Geist der Stille, ein Botschafter Gottes. Er arbeitet eng mit dem aufgestiegenen Meister Kuthumi zusammen.
Gordon sprach erstmals im Jahre 2002 zu mir. Ich habe ihn in meinem Buch “Habe Vertrauen” in dem Kapitel “Meister Kuthumi” erwähnt.

Gordons Botschaft lautet:
“Nur aus der inneren Ruhe heraus,
aus der Stille Eures Geistes,  
schöpft Ihr alle kreative Kraft.”

Gordon, der Geist der Stille, war im Jahre 2004 wie eine dicke, rote Blase in meinem Kopf, welche immer größer wurde und ihn schließlich ganz ausfüllte. Und plötzlich wusste ich, dass er meine Hand beim Malen führt und dass alle meine künftigen Bilder seinen Namen tragen werden.

Mir kommt es sehr eigenartig vor, als Frau mit einem Männernamen Bilder zu unterzeichnen, aber  -  die Wege des Herrn sind unergründlich.

Meine Botschaft an alle Menschen:
“Hört auf eure innere Stimme.
Doch bevor ihr handelt, prüft,
ob eure Handlungsweise richtig und gut
für die Allgemeinheit ist.
Aber handelt nie gegen euer Gefühl.”
 
 

Der Erfolg und der Applaus
sind das Brot
des Künstlers.

Deine Nahrung ist
die Inspiration
aus der geistigen Welt.

Dir wurde eine Tür geöffnet,
gehe hindurch und
sorge dich nicht, sondern lebe !!!

von
Susanne Erlemeier

Ich danke Dir, Susi

Heilenergien
sind gesundheitsfördernde Kräfte

Seelenbilder / Kraftbilder / Schutzengelbilder
die Kräfte unserer Seele bilden das Energiefeld

Bilder von Gordon
hier gelangen Sie zu den Bildern von Gordon

[Impressum] [Datenschutz] [AGB] [Widerrufsrecht & -formular] [Versandinfo]